Partipeople im Südharz  

von Katharina Kern

Am Wochenende vom 09.-11. Juli kamen die VCP-Partipeople (Mitarbeitenden im Bereich Partizipation) in Breitenstein im Südharz für ihr zweites gemeinsames Arbeitstreffen zusammen.

Da die Gruppe seit dem letzten Treffen in der Bundeszentrale um einige Mitglieder gewachsen ist, reiste ein kleiner Teil schon donnerstags an. So war genug Zeit für ein entspanntes Kennenlernen abseits von Bildschirmen. Die Gegend rund um das blaue Haus, in dem wir das Wochenende verbrachten, wurde bei ausgiebigen Spaziergängen erkundet. Wir besuchten außerdem den Hexentanzplatz in Tahle, fuhren eine Runde mit der Sommerrodelbahn und verbrachten einige Stunden in der örtlichen Therme.

Freitags füllten die restlichen Partipeolpe das Haus. Es wurde gemeinsam gekocht, gesungen und gelacht. Am nächsten Tag ging es dann an die Arbeit.

Wir tauschten uns über unsere vier Projekte (kommunikative Partizipation, #PfadisWirken, Partizipationsplattform und systemisches Konsensieren) aus und entwickelten unsere Ideen weiter. Da nicht alle Partipeople vor Ort sein konnten, wurde hierbei sogar hybrid getagt!

Die Beteiligten der Projekte konnten diskutieren, neue Inputs sammeln und die Vorhaben nun mit viel Motivation ins Rollen bringen und umsetzen.

In der Mittagspause schauten wir uns Stolberg an, gönnten uns ein paar Leckereien und wanderten zum Josephskreuz.

Am letzten Tag machten wir uns Gedanken über die Zukunft unserer Arbeit. Wo möchten wir Schwerpunkte setzen und welche Projekte würden wir gerne noch starten?

Wir haben festgestellt, dass wir aktuell zwar Möglichkeiten, Methoden und Projekte entwickeln, damit die VCP-Mitglieder den Verband noch besser mitgestalten können, wir uns unter anderem aber noch mehr mit den Themen Inklusion, sozioökonomische Teilhabe und Teilhabe durch Digitalisierung beschäftigen möchten. Denn Beteiligung und Mitbestimmung sind essentielle Faktoren in einem Jugendverband wie unserem.

Ein wunderschönes Wochenende voller Austausch und Spaß ging für uns zu Ende. Seid gespannt auf kommende Kampagnen und Projekte!