#pfadisbleiben gemeinsam in den Pfadi-Sommer

Was passiert, wenn jedes VCP- Mitglied eines Tages eine E-Mail im Postfach findet, die dazu aufruft an einem neuen Projekt teilzunehmen?

Du verbringst viele Stunden allein vor deinem Laptop. Schule, Arbeiten im Homeoffice, Gruppenstunden, Fachgruppenarbeit, alles spielt sich gerade vor dem Bildschirm ab. Auf Dauer fühlt sich das ziemlich einsam an.

Wie geht es wohl den anderen Pfadfinder*innen im Verband damit? Fühlen die sich auch einsam? Wie schaffen es andere Gruppenleiter*innen immer noch neue Ideen für digitale Gruppenstunden zu finden? Oder sind sie genauso mit ihrem Latein am Ende? Wie wird dieses Jahr aussehen? Lohnt es sich überhaupt, etwas für den Sommer zu planen?

Für all diese Fragen hat sich die Projektgruppe #pfadisbleiben zusammengefunden.

Unser Ziel: diesen Sommer gemeinsam etwas Großes auf die Beine zu stellen.

In 80 Tagen um die Welt

Sommer, Sonne und kein Großlager in Sicht! Auslandsfahrt? Wohl kaum. Aber der Verband hat eine Aufgabe! Gemeinsam wollen wir den Erdumfang hajken. Ob allein oder mit der ganzen Gruppe: jede*r kann mitmachen. Also lauf dich schon mal warm.

Das Großspiel

Begib dich mit deiner Gruppe in das ferne Land Cheevuap. Dort sind die Elemente durcheinandergeraten. Als Teil einer Zauberergilde werdet ihr Aufgaben bewältigen, um die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Im Mai und Juni könnt ihr in euren Gruppenstunden mitspielen und mehrere Wochen lang Rätsel lösen, kreativ werden, mit anderen Gruppen zusammenarbeiten und die Elemente wieder ins Lot bringen.

Gruppenstundenbörse

Wir wollen eine Liste mit Aktivitäten für jede Altersklasse erstellen, die frei zugänglich ist und bei der jede*r Ideen einreichen kann.

Mach mit!

Möchtest du uns helfen? Dann schreib an pfadisbleiben@vcp.de. Oder du schaust auf unsere Website: pfadisbleiben.vcp.de. Hier bekommst du auch den neuesten Stand zu den Projekten und erfährst, wie du teilnehmen kannst.
Sei dabei und lasst uns #pfadisbleiben!