PfaU – Pfadfinden an Universitäten?

Die Angebote für Pfadfinder*innen in der Phase des Studiums und der Ausbildung sind begrenzt. Oft zieht man aus der Heimat weg und entfernt sich so auch vom „alten“ Stamm.

Wir möchten mit euch zusammen überlegen, wie Pfadfinden während der Ausbildungszeit aussehen und wie man auch an einem neuen Ort ein Zuhause im VCP finden kann.

Du bist offen für pfadfinderische Arbeitsformen außerhalb des Stammes? Du kannst dir vorstellen, pfadfinderische Arbeit an Hochschulen konzeptionell mit- und vorzudenken? Oder du bist schon im Hochschulnetzwerk des VCPs aktiv? Dann melde dich unter pfau@vcp.de mit deinen Ideen und Erfahrungen.

Und wenn du Lust hast, dich auf Bundesebene mit dem Thema zu beschäftigen, komm mit zum ZAK vom 14. – 16. Februar auf Burg Rieneck!