Quarkstollen-Muffins

ergibt 12 Stück

Zutaten

  • 100 g Margarine (zimmerwarm)
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 2 TL Backpulver
  • 125 g Magerquark
  • 2 TL Rum
  • 50 g Mandeln (gehackt)
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 3 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Mulden des Muffinblechs fetten oder mit passenden Papierförmchen auslegen.100 g Margarine, Quark, Eier, Vanillezucker und Zucker mit den Schneebesen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse verrühren. Mehl, Lebkuchengewürz und Backpulver gründlich vermischen und nach und nach unter den Teig rühren. (Teig wird recht fest)
  2. Mandeln, Rosinen, Zitronat und Orangeat unter den Teig mischen. Teig gleichmäßig in die Muffinformen verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob die Muffins fertig sind – es darf kein flüssiger Teig am Zahnstocher kleben.
  3. Fertig gebackene Muffins etwas ruhen lassen, dann aus dem Muffinblech lösen.
  4. Dick mit Puderzucker bestreuen.