Schau in deinen Körper

von Felicitas Horstschäfer und Johannes Vogt

Pappbilderbuch

Verlag: Beltz & Gelberg

Dieses Buch gibt mit klaren Formen und einfachen, sehr plakativen Zeichnungen mit knalligen Farben, Aufschluss über das Innere und die Funktionen des Körpers.

Der Clou des Buches ist, dass es zwei Griffe hat – so kann es aufgeklappt vom Kind vor das entsprechende Körperteil gehalten werden. Der Clou hat allerdings einen Haken: das Kind selbst kann das gezeigte nicht (gut) sehen, am besten ist also wenn mehrere Kinder zusammen lesen. Die Bilder sind auf Kinderkörpergröße ausgelegt, aber natürlich kann auch der*die Vorleser*in es vor den Körper halten.

Im Buch geht man von oben bis unten den Körper entlang und man sieht, wie es unter der Haut aussieht. Das Augenmerk liegt nicht beim Skelett, sondern bei der Organen, die dem Kind ja meist am unbekanntesten sind. Auf den einzelnen Seiten gibt es zudem noch Ideen, mit denen das Kind den eigenen Körper erspüren kann. Zum Beispiel den Herzschlag zu fühlen oder die Rippen zu zählen.

Als Geschenk zum vierten Geburtstag kam das Buch sehr gut an – allerdings kommen immer wieder Fragen auf: Die Vorleser*innen sind gefragt!