Schreckliche Echsen

Die Welt der Dinosaurier

von Lilli Burlafinger

Das Wort „Dinosaurier“ stammt aus dem Griechischen und heißt übersetzt „schreckliche Echse“. Aber wer waren sie und wo kamen sie her?

Im 18. Jahrhundert wurde in einem Kreideberg in den Niederlanden bei Bergarbeiten ein riesiger versteinerter Knochen gefunden. Man ging davon aus, dass dieser Knochen zu einem riesigen Lebewesen gehört. Wie sich herausstellte, gehörte der Knochen zu einer Echse, auch in anderen Ländern tauchten Skelette von Echsen auf. Der Forscher Richard Owen gab ihnen den Namen Dinosaurier.

Die Dinosaurier waren vor Millionen von Jahren Herrscher*innen der Erde. Die Erde war zu dieser Zeit eine andere als heute. In Europa und Nordamerika war es viel wärmer, die Polarregionen waren nicht vereist. Gebiete, die heute Festland sind, waren früher von Meer bedeckt.

Der erste Ursaurier (Vorfahre der Dinosaurier) hieß Proterosuchus und ernährte sich von Fischen und Amphibien. Der Proterosuchus sah einem Krokodil ähnlich und bewegte sich auf vier Beinen. Dem Proterosuchus folgte ein Verwandter, der Euparkeria. Dieser lief auf zwei Beinen und war der letzte Vorfahre des ersten echten Dinosauriers, dem Ornithosuchus. Der Ornithosuchus hatte ein furchtbares Gebiss mit scharfen Zähnen. Er ist der Stammvater aller Fleischfresser (Carnivoren). Tyrannosaurus rex — der König der Dinosaurier – war der größte und letzte Carnivor. Wer also bis hierhin dachte, Dinosaurier waren ausschließlich Vegetarier, lag leider falsch.

Der erste Pflanzenfresser war der Thecodontosaurus. Skelette von ihm fand man in Deutschland und England. Thecodontosaurus war der Stammvater aller Pflanzenfresser (Sauropoden). Der bekannteste aller Sauropoden war der Brachiosaurus. Mit einer Länge von über 30 Metern und einem Gewicht von etwa 100 Tonnen war er das größte Landtier, das je lebte.

Ob an Land, im Wasser oder in der Luft, die Vielfalt der Dinosaurier war riesig. Sie hatten scharfe Zähne, lange Schwänze, Stacheln, Federn, Panzer oder Hörner. Warum die Dinosaurier ausgestorben sind, konnte nie geklärt werden. Es kursieren verschiedene Annahmen von Wissenschaftler*innen. Lag es an der falschen Ernährung? Aber eines steht fest: Ohne das Aussterben der Dinosaurier würde es uns Menschen heute wohl nicht geben!

Erwecke diesen Dino zum Leben und mal ihn aus!

Download: Dino zum Ausmalen