Sei dabei: Opposites Attract – Das Roverway 2018 in den Niederlanden

Nach einer Reihe von ferneren Zielen (Jamboree 2015 in Japan, Roverway 2016 in Frankreich und dem Rover Moot 2017 auf Island) steht im Jahr 2018 ein direktes Nachbarland auf dem Programm: Die Niederlande. Wenngleich es uns kulturell recht nah steht, ist es doch ein großartiges und vielfältiges Land, das entdeckt werden will. Das niederländische Organisationskomitee bringt einiges an Roverway-Erfahrung mit – der VCP mittlerweile auch: wir stellen zum vierten Mal ein Kontingent zusammen, vor allem um unseren Mitgliedern, die meist schon Verantwortung in den Stämmen und auf anderen Ebenen übernehmen, nochmal die Gelegenheit zu bieten, Teilnehmer*innen sein zu dürfen. Dafür müsst ihr im Sommer 2018 zwischen 16 und 22 Jahren alt sein. Wer älter ist, kann als Mitarbeiter*in im International Service Team (IST) mitfahren. Ebenso werden auch Mitwirkende im German Food House benötigt. Ihr dürft euch mit der Anmeldung aussuchen, ob ihr als IST oder als Food House Mitarbeitende arbeiten möchtet.

Das Roverway 2018 wird vom niederländischen Pfadfinder*innenverband und den Europasektionen der beiden Weltverbände WAGGGS und WOSM ausgerichtet – es ist also eine internationale Großveranstaltung, aber mit familiärem Charakter. Wie der Name sagt, geht es dieses Mal um die Unterschiede, die wir in Europa sehr ausgeprägt auf geringem Raum haben und wie attraktiv es ist, dass wir alle anders sind. Mit anderen Rangern und Rovern aus vielen europäischen Ländern erleben wir vom 21. Juli bis 09. August 2018 den gemeinsamen, europäischen Spirit.

Zunächst treffen wir uns in den Ringeverbänden aus VCP, DPSG, PSG und BdP zu einer Vortour in Den Haag. Im Anschluss geht es auf die “road”. Diese besteht aus etwa 40 Teilnehmenden aus etwa sechs Ländern. In dieser Kleingruppe seid ihr zunächst sechs Tage in irgendeiner Ecke der Niederlande unterwegs und erlebt euer eigenes Abenteuer. Danach treffen sich alle roads für fünf Tage auf einem Standlager in der Nähe von Amsterdam.

An den Erfolg der letzten Roverways anknüpfend bietet der VCP eine rund dreiwöchige Komplettreise zum Roverway 2018 inklusive einer Vor- und Nachtour an. Die Abreise des VCP-Kontingents aus Deutschland ist für den 21. Juli geplant. Vor dem Roverway wird so genügend Zeit bleiben alle Mitreisenden aus Deutschland kennenzulernen und einen ersten Eindruck des Gastlandes zu bekommen. Im Anschluss an das Roverway wollen wir als VCP-Kontingent bei einer Nachtour die niederländische Natur und Kultur entdecken. Ob wir einen Berg finden und erklimmen, einen Fluss hinunter paddeln oder entlang radeln oder an einem Strand die Seele baumeln lassen, liegt dabei in Eurer Hand. Auf einem ersten Vorbereitungstreffen vom 19. bis 21. Januar 2018 in der Bundeszentrale in Kassel sollen die ersten Entscheidungen getroffen werden, sowohl für die Zusammenstellung der VCP-Teams für die roads als auch für die Nachtour. Denn ganz wichtig ist: Es ist Eure Fahrt!

Vom 04. Mai bis zum 06. Mai 2018, wenige Monate vor dem Event, wollen wir uns ein zweites Mal für die letzten Vorbereitungen treffen. Hierfür haben wir den Zeltplatz an unserer Burg Rieneck im Spessart gebucht.

Die Teilnahme an diesen beiden Treffen ist Teil der Maßnahme und somit im Teilnahmepreis enthalten, ebenso die Reisekosten.

Sei also dabei! Nutze die Gelegenheit und erlebe mit vielen anderen Rangern und Rovern aus Deutschland auf der Vortour noch einmal die besondere Stimmung einer internationalen Großfahrt. Sei noch einmal Teilnehmer*in auf einem großen internationalen Lager. Freue dich auf Gegensätze. Treffe alte und noch viel mehr neue Freunde*innen auf dem Roverway Main Camp. Erkunde unser Nachbarland auf der VCP-Nachtour.

Anmelden

Du bist aus dem Teilnehmer*innenalter herausgewachsen? Kein Problem. Du kannst gemeinsam mit den anderen VCPern*innen in die Niederlande reisen, die Vor- und Nachtour mitplanen und -genießen und während des Roverways als Mitarbeiter*in im International Service Team (IST) oder im German Food House gemeinsam mit anderen Freiwilligen das Roverway möglich machen.

Anmelden

Anmeldeschluss: 03. November 2017