Seit über 50 Jahren „Fast fertig“

die Siedlung Passat aus Ottmarsheim

von Jule Schempp und Thomas Kramer

Warum fast fertig? Der Sprung von einer Siedlung zum Stamm wurde aus heute nicht mehr nachvollziehbaren Gründen nie offiziell umgesetzt. Und so heißt es seit 1970: Willkommen bei der Siedlung Passat in Ottmarsheim.

Eine der ersten Fahrten der am 14. Januar 1970 gegründeten Sippe führte aus dem „Schwabenländle“ bis nach Travemünde, dem heutigen Liegeplatz der 1911 gebauten Viermastbark „Passat“. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis, sodass das Schiff die Namensgeberin der Siedlung wurde. Bis heute wurden alle neu gegründeten Sippen nach mehr oder weniger bekannten Schiffen wie beispielsweise Argo, Rainbow Warrior, Exodus oder auch Black Pearl benannt.

Jubiläumsjahr 2020

Im Jubiläumsjahr zählen wir nun in unserem knapp 3.000 Menschen umfassenden Dorf weit über 100 Pfadis in aktuell fünf Sippen, der Leiterrunde und der Älterenschaft. Der jährliche Kalender ist neben den wöchentlichen Sippenstunden und dem Pfadisport mit Veranstaltungen wie Christbaumsammlung, Pfingst-, Landes-, und Bundeslager, Pfadi-Gottesdienst, Gemeindeabend und Weihnachtsmarkt mit Friedenslichtaussendung immer gut gefüllt.

Schon fast eine Tradition ist die Teilnahme an Großlagern zusammen mit einer Gastgruppe aus dem Ausland. So wurden schon Gruppen aus Australien, Frankreich, Schweden und Griechenland im „Ländle“ willkommen geheißen und in die Geheimnisse der schwäbischen Gastronomie eingeführt. In vielen Fällen gab es einen anschließenden Gegenbesuch im Ausland.

Für das Jubiläumsjahr 2020 waren wir schon fleißig am Organisieren eines Schaulagers mit vielen Aktiven, Ehemaligen und Freund*innen, um unsere Siedlung gebührend zu feiern. Fast fertig damit müssen wir nun aber aufgrund dieses besonderen Jahres neue Pfade des Feierns suchen und finden.

Pfadfinden bedeutet für uns in einer Gemeinschaft zu leben, anderen zu helfen, auszuprobieren und sich gegenseitig zu unterstützen. Aber das wohl Wichtigste dabei ist, Spaß zu haben.

Mehr über uns erfahrt ihr online unter www.siedlung-passat.de, auf Facebook (/SiedlungPassat) oder Instagram (@siedlung_passat).

Foto: Siedlung Passat