Statement des VCP zur bundesweiten Aktionswoche gegen anti-muslimischen Rassismus

Unter dem Motto #HassHatKeinHerz startete am 24. Juni die bundesweite Aktionswoche von mehr als 32 Organisationen anlässlich des Tages gegen antimuslimischen Rassismus und antimuslimische Übergriffe. Heute, am 1. Juli, dem Tag gegen antimuslimischen Rassismus, erreicht die Woche ihren Höhepunkt.

Ziel ist es, auf stetig zunehmende verbale und tätliche Angriffe gegen Muslim*innen aufmerksam zu machen und sich in breiter Allianz gegen jede Form von Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus zu stellen.

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V., so Generalsekretär Jan Behrendt, unterstützt #HassHatKeinHerz, denn Hass, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit haben im Pfadfinden keinen Platz. Wir stehen gemeinsam für Vielfalt, Solidarität und Freiheit ein. Unter dem Motto „Auf die Plätze gegen Hetze“ setzen wir uns als Kinder- und Jugendverband nicht nur inhaltlich mit rechtsextremer Politik und diskriminierenden Ideologien auseinander, sondern positionieren uns auf allen Ebenen des Verbandes gegen öffentliche Hetze. In unserem Leitziel, welches das Grundgerüst unserer pädagogischen Arbeit bildet, heißt es hierzu „Pfadfinderinnen und Pfadfinder für den Frieden“. Dieser Frieden ist nur erreichbar, wenn wir aktiv und entschieden für eine solidarische, demokratische, freiheitliche und multireligiöse Gemeinschaft eintreten und fördern- durch interreligiöse Dialoge auf und abseits des Deutschen Evangelischen Kirchentages durch Kooperationen mit anderen religiösen Organisationen und durch ein Selbstverständnis, das von Offenheit und Toleranz geprägt ist. Nur wenn wir aufeinander zugehen, können Barrieren und Vorurteile abgebaut werden und ein friedliches Zusammenleben entstehen.

Als Kinder- und Jugendverband ist es dabei unser Anliegen unsere Werte und Normen nicht nur (vorzu)leben, sondern sie auch an unsere jüngsten Pfadfinder*innen weiterzugeben. In spielerischer Art und Weise werden bereits unsere Kleinsten in Gruppenstunden mit diesen Thematiken vertraut gemacht. Politische Bildung und politisches Engagement ist nicht nur Sache der Erwachsenen- sie gehen uns alle an, unabhängig vom Alter, Geschlecht, Herkunft, Bildung oder eben Religion.

Deshalb fordern wir unsere Mitglieder auf sich zu positionieren. Tragt unsere Werte in die Gesellschaft und steht für sie ein. Denn im VCP haben jede Form von Intoleranz und Diskriminierung keinen Platz.

Wir sagen: „Auf die Plätze gegen Hetze!“.

Pressemitteilung zur Aktionswoche: 20190624_PM_HassHatKeinHerz_final