Studie zur Prävention sexualisierter Gewalt

Till Schöllhammer, Mitglied im VCP, schreibt seine Masterarbeit am Psychologischen Institut der Universität Würzburg zu Präventionsprogrammen. Anbei leiten wir euch seinen Aufruf zur Teilnahme an einer Studie weiter.

 

Liebe VCPer*innen,

die Prävention sexualisierter Gewalt beschäftigt unseren Verband schon seit einiger Zeit intensiv. Auch die Wissenschaft befasst sich mit dem Thema und ist so eine wichtige Unterstützung für uns als Jugendverband.

Als kleinen Baustein dieser Forschung möchte ich Euch hiermit zu einer Online-Studie einladen, die sich mit dieser Thematik beschäftigt.
Die Studie richtet sich an Menschen, die ehrenamtlich oder beruflich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten – also genau an euch!

Die Erhebung ist Teil meiner Masterarbeit am Psychologischen Institut der Universität Würzburg. Es geht darum, wie Konzepte zur Verhinderung von Kindesmissbrauch gestaltet werden sollten, damit sie gut umgesetzt werden können.

Ihr würdet also ein für uns alle wichtiges Thema vorantreiben und mir zudem bei meinem Abschluss helfen!

Die Studie dauert circa 20 Minuten.

Link zur Studie: https://ww3.unipark.de/uc/studie_praeventionsprogramme/
Wenn ihr den Link anklickt, bestätigt ihr, dass ihr mindestens 18 Jahre alt seid und erklärt euch damit einverstanden, dass eure Daten anonymisiert ausgewertet werden.

Liebend gern könnt ihr meinen Aufruf innerhalb des VCP, aber auch an Leute aus anderen Verbänden oder Menschen, die beruflich mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten, weiterverteilen!

Vielen Dank für die Unterstützung und viel Freude bei der Studie!

Till Schöllhammer

VCP Gau Alt-Burgund, Rheinland-Pfalz/Saar

 

P.S.: Wundert euch nicht, dass ihr im Fragebogen gesiezt werdet 😉