Tagung der Bundesleitung 04.2017

Im Rahmen ihrer vierten Tagung in diesem Jahr vom 7. bis 9. Juli 2017 in Immenhausen, beriet und beschloss die Bundesleitung des VCP unter anderem die folgenden Themen:

Bundesversammlung 2017

Die Bundesleitung wertete die Bundesversammlung 2017 aus und hob dabei besonders hervor, dass es mit Blick auf die vielen Anträge gute Diskussionen gab mit vielen unterschiedlichen Redebeiträgen, vor allem auch von jungen Delegierten. Mit den beiden Schwerpunktthemen „Pfadfindung“ und „Auf die Plätze gegen Hetze“ konnten außerdem aktuelle Inhalte platziert werden. Der externe Input von Thies Jansen von Scouting Netherland wurde als positiv bewertet. Außerdem ging die Bundesleitung die beschlossenen Anträge durch und verteilte daraus resultierende Aufgaben.

Haushalt 2017

Die Bundesleitung nahm den aktuellen Buchungsstand des Haushaltes 2017 zur Kenntnis. Gemeinsam wurden einzelne Haushaltspositionen besprochen, bei denen es absehbar Veränderungen geben wird.

Bundeslager Weitblick 2017

Im Berichtsteil wurde der aktuelle Planungsstand zum Bundeslager Weitblick 2017 aufgerufen. Es gab letzte Absprachen.

Sanierung Bundeszentrale

Der Vorstand sowie Geschäftsführer Dirk Rumpff und Generalsekretär Jan Behrendt berichteten vom aktuellen Stand der Planungen zur Sanierung der Bundeszentrale. Bei den Gesprächen mit dem Architekturbüro Müntiga und Puy wurde ein Nutzungskonzept vorgestellt, das Büro-Bereich, Übernachtungsstätte, Tagungs- und Archivräume beinhaltet. Die Bundesleitung besprach verschiedene Fragestellungen, der Vorstand wird gemeinsam mit Jan und Dirk weiter daran arbeiten. Auf der Bundesleitungssitzung 05.2017 sowie der Bundesratssitzung 03.2017 sollen Konzept und Kostenplan vorgestellt und beraten werden.

Bundeslager 2022

Nach dem Beschluss der Bundesversammlung zur Ausrichtung des nächsten Bundeslagers im Jahr 2022 tauschte sich die Bundesleitung über einen möglichen Zeitplan dazu aus. Festgehalten wurde, dass im Frühjahr 2018 eine Ausschreibung für die Bundeslagerleitung veröffentlicht werden, die Entscheidung dazu aber einer neuen Bundesleitung überlassen werden soll.

Bundesfahrt 2019

Das Referat Stufen und Inhalte hat nach dem Beschluss der Bundesversammlung zur Ausrichtung einer Bundesfahrt 2019 eine Ausschreibung für ein Leitungsteam vorbereitet. Die Bundesleitung gab dazu Rückmeldung, sodass die Ausschreibung zeitnah veröffentlich werden kann. Auf dem Bundeslager soll es ein Treffen von Interessierten geben.

Vorbereitung Weltkonferenzen

Die beiden Internationalen Beauftragten haben für die Bundesleitung die anstehenden Beschlüsse auf den Weltkonferenzen von WOSM (im August in Baku) und WAGGGS (im September in Indien) aufbereitet. Die Vorbereitung findet generell in den entsprechenden Ringe-Delegationen statt. Hier ist hervorzuheben, dass die jeweiligen Delegationen sehr aktiv in der Vorbereitung sind und sich auch inhaltlich sowie mit eigenen Anträgen positionieren werden. Die Bundesleitung gab zu einzelnen anstehenden Entscheidungen sowie zu den Wahlen der jeweiligen World Boards Rückmeldung. Eingegangen wurde dabei auch, wie die Rückmeldung der Bundesversammlung zur Teilnahme am Jamboree in den USA entsprechend in die Weltkonferenz WOSM eingebracht werden kann, beispielsweise über eine entsprechende Stellungnahme im Plenum. Die ICs werden dies bei der weiteren Vorbereitung mit einbringen. Über den Verlauf der Weltkonferenzen und deren Ergebnisse wird gesondert informiert.

Sprecherin Fachgruppe Schulung

Die Bundesleitung setzte Anja Blume als zweite Sprecherin der FG Schulung ein und wünscht ihr für ihre Arbeit alles Gute.

Beauftragung Digitaler Relaunch

Die Bundesleitung setze Lena Dohmann (Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Bundeszentrale) und Peter Mestel (bis zur Bundesversammlung 2017 Bundesleitungsmitglied) als Beauftragte für den Digitalen Relaunch ein. Erste Aufgabe wird nun sein, für den Relaunch der digitalen Angebote des VCP (Webseite und Blog) einen Projektplan sowie das entsprechende Konzept zusammen zu stellen.

Rückblick Kirchentag

Der Kirchentag 2017 wurde von der Bundesleitung in erster Runde reflektiert. Hervorzuheben ist dabei, dass der VCP sich stark präsentierte und inhaltlich, aber auch im Organisationsbereich sehr positiv wahrgenommen wurde. Die Kommunikation unterstützte dies. Die Bundesleitung stellte aber auch fest, dass die Koordination eines solch großen inhaltlichen Teams mit einer Person an die Grenzen stößt.

rdp-Leitbild

Auf dem Ringeausschuss 01.2017 wurde diskutiert, in wie weit ein Leitbild für die Ringe gewünscht ist. Die Verbände wurden beauftragt, dies entsprechend zu diskutieren und die Rückmeldungen zur Sitzung 02.2017 mitzubringen. Die Bundesleitung tauschte sich zu der Fragestellung aus und hob hervor, dass ein genereller Leitbild-Prozess umfangreich aufgesetzt werden müsste.

Parallele Tagung

Zeitgleich tagten in Immenhausen die Bundesleitungen und Vorstände von BdP, DPSG und PSG. Somit war ein Austausch in den Pausen möglich.

Nächste Tagung

Die Bundesleitung tagt das nächste Mal zu ihrer Sitzung 05.2017 vom 25. bis 27. August 2017 in Kassel. Des Weiteren wird es einen Klausurtag am 15. Juli 2017 in Kassel geben.

Bundesleitung_aktuell_04_2017