Tagung der Bundesleitung vom 14.08.2020 bis 16.08.2020 in der Bundeszentrale

Diese Bundesleitungssitzung war in vielen Punkten etwas Besonderes.
Zum einen konnte sie zum ersten Mal seit März 2020 bedingt durch die Covid-19 Pandemie wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden, wobei auch ein hybrides Format mit digitaler Zuschaltung getestet wurde. So konnte die Teilnahme aller, entweder in der Bundeszentrale in Kassel oder am Rechner daheim, gewährleistet werden.
Zum anderen haben sich in den letzten Monaten einige personelle Ergänzungen innerhalb des Teams ergeben, sodass sich die Bundesleitung nun zum ersten Mal persönlich in der neuen Konstellation kennenlernen konnte.
Ein weiteres besonders schönes Ereignis war die Pfadi-Aufnahme des neuen Generalsekretärs Johannes Bleck am Freitagabend. In einer feierlichen Runde bekam er sein neues Halstuch überreicht.

Im Rahmen ihrer achten Tagung in diesem Jahr, beriet und beschloss die Bundesleitung des VCP unter anderem die folgenden Themen:

Vorstellung Referat Bildung

Zwei potenziellen Referentinnen haben ihre Referatsbeschreibung und -ziele vorgestellt. Es folgte eine anschließende Diskussion, in der sich eine überaus positive Haltung gegenüber den vorgestellten Ideen und der personellen Besetzung abgezeichnet hat.

Vernetzungszeit

Die Vernetzungszeit wurde dieses Mal in neuem Format eingeführt und getestet. Die BL-Mitglieder berichteten dieses Mal nicht im Plenum sondern in Einzel- oder Kleingruppengesprächen die zur Vertiefung eventueller Berichtsnachfragen oder Abstimmung weiterer Themen zwischen den Referaten gedacht waren.

Vorstellung und Diskussion der Ziele für 2021

Die Referate, der Bundesvorstand und der Generalsekretär haben ihre Ziele und Schwerpunkte für das kommende Jahr vorgestellt. Dies erfolgte in einer frei wählbaren Form und so bekam die gesamte Bundesleitung einen guten Überblick, was die einzelnen Referate im nächsten Jahr für Schwerpunkte setzen wollen.

Haushaltsentwurf 2021

Der erste Entwurf des Haushaltes wurde von unserem Geschäftsführer Carsten vorgestellt und anschließend mit der gesamten Bundesleitung diskutiert. Darauf basierend wird der Haushaltsentwurf vorgestellt, der dem BR im September vorgelegt wird.

Time-Out TOP

Dieses Format wurde zum ersten Mal getestet. Wir als Bundesleitung haben uns gezielt eine Auszeit aus dem Tagungsalltag genommen und die Zeit für einen gemeinsam Spaziergang genutzt, um uns als Team auf eine andere Art und Weise kennenzulernen. Unterwegs wurden kleinere Themen aus der Tagesordnung besprochen. Das Protokoll wurde im Anschluss ergänzt.
Am Ende des Spaziergangs hatten wir auch ein kleines Lagerereignis, als wir von einem starken Regenschauer überrascht wurden und komplett durchweicht wieder in der BuZe ankamen 😉

Kooperation Karlshochschule

Die finale Fassung der Kooperations-Unterlagen wurde vorgestellt (Koop-Vereinbarung, Kommunikationsansatz, Leitfaden). Es gab anschließend die Möglichkeit zur kritischen Rückmeldung und Klärung offener Fragen.

Nächste Tagung (BL2009)

Die Bundesleitung tagt das nächste Mal zu ihrer Online-Sitzung am 11. Oktober 2020.

Berichtendes Referat: Internationales