#TeamPurple

Christine (Chrissy) Pollithy gehört zum #TeamPurple – was das ist und warum sie dort mitmacht, hat sie Lena Radmer im anp-Interview erzählt.

anp: Was verbindest du mit der Farbe Lila?

Chrissy: Die Menschen, die sich auf regionaler oder globaler Ebene bei WOSM* engagieren. Die tragen nämlich lilafarbene T-Shirts und Halstücher und werden #TeamPurple genannt. Wo Lila ist, wird immer auch gelacht! Was machst du alles bei den Pfadfinder*innen? Ich bin Mitglied im Weltvorstand der Pfadfinder*innen, im World Scout Committee von WOSM. Davor habe ich mich in vielen Bereichen in meinem Stamm, Landesverband, Bund und in Europa engagiert. Das Internationale liegt mir sehr am Herzen!

Wer ist das #TeamPurple und womit beschäftigen die sich?

Alle, die sich für WOSM in den Regionen wie Europa oder auf Welt-Ebene engagieren, heißen zusammengefasst #Teampurple. Wie im Stamm oder im Verband gibt es eine ganze Menge Ehrenämter, die Pfadfinden dort am Laufen halten: von Finanzen über Programm bis Ausbildung. Dafür braucht es motivierte Pfadis, die international zusammenarbeiten.

Was sind deine Aufgaben als Committee-Mitglied bei WOSM?

Im World Scout Committee kümmern wir uns um heute und um morgen: Wie können wir die Verbände in den Ländern heute möglichst gut unterstützen, damit noch mehr junge Menschen Zugang zu noch besserem Pfadfinden erhalten? Und wohin muss sich eigentlich Pfadfinden morgen entwickeln, um in Zukunft weiterhin eine relevante Bewegung für junge Menschen zu sein?

Und wie kam es dazu, dass du dich direkt bei WOSM engagierst?

In meiner Zeit als internationale Beauftragte in Deutschland habe ich die Weltbewegung der Pfadfinder*innen kennen und lieben gelernt. Es ist eine der Dimensionen, die Pfadfinden weltweit besonders machen, dass wir eine weltumspannende Gemeinschaft mit gemeinsamen Werten und Methoden haben. Das möchte ich auch nach meiner aktiven Zeit in Stamm, Land und Bund weiter unterstützen.

Wie viele lilafarbene T-Shirts und Halstücher besitzt du?

T-Shirts und Polos: eine ganze Kiste voll. Halstücher: nur eins, denn das ist was Besonderes.

Weißt du warum WOSM ein lilafarbenes Logo hat?

In der Farbenlehre steht Lila unter anderem für „Führung“ im Sinne von „vorangehen und leiten“– das fand man schon vor vielen Jahrzehnten sehr passend für das, was Pfadfinden im Kern ausmacht. Außerdem sticht die Farbe ein bisschen raus und es soll ruhig jede*r sehen, wenn Pfadis anwesend sind.

WOSM = World Organisation of the Scout Movement, einer unserer Weltverbände