Thinking Day am 22. Februar: Mit Pfadfinden die Welt verändern

Der 22. Februar ist der gemeinsame Geburtstag von Olave und Robert Baden-Powell. Pfadfinder*innen auf der ganzen Welt feiern diesen Tag seit 1926 als einen Tag der internationalen Freundschaft und senden sich gegenseitig Grüße, um ihre Verbundenheit und Solidarität auszudrücken.

Das Motto des Thinking Days 2018 orientiert sich an der aktuellen WAGGGS-Strategie „Connect-Grow-Impact“ und lädt ein, gemeinsam darüber nachzudenken, wie wir als Pfadfinder*innen die Welt zum Guten verändern können. Lord Robert Baden-Powell sagte: “Ein Pfadfinder ist aktiv darin, Gutes zu tun, nicht passiv gut zu sein.” Zeigt besonders heute, wie Pfadfinden die Welt verändert – mit Halstuch und Kluft in Schule, zum Job, zur Ausbildung oder in die Uni, tollen Aktionen in euren Heimatorten, viele Bilder auf Social Media und natürlich viele Gespräche dazu. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Mehr Infos: www.thinkingday.de