Ultraviolettes Licht – Unsichtbares sichtbar machen

von Birthe & Sören Bröcker

Du kennst es bestimmt, wenn in einer Disco, im Theater oder beim Minigolf dunkel-lilane Schwarzlicht-Lampen angeschaltet werden und diverse Kleidungsstücke in grellen Farben leuchten. Doch was genau ist Schwarzlicht?

Als Schwarzlicht wird ein bestimmter Bereich des ultravioletten Lichts, kurz UV-Licht, bezeichnet. Die kurzwellige Strahlung des UV-Lichts ist energiereicher als normales Licht und für das menschliche Auge nicht sichtbar. Fällt diese Strahlung auf fluoreszierende Stoffe, werden Elektronen angeregt, die dadurch ein höheres Energieniveau erreichen. Beim Zurückfallen in einen niedrigeren Energiezustand senden die Elektronen Licht aus, welches im Regelfall energieärmer und langwelliger als die vorher aufgenommene Strahlung ist. Daher ist das Licht nun für den Menschen sichtbar und die Farben leuchten.

Die Eigenschaften von UV-Licht sind in vielen Bereichen nützlich: So kann man mit UV-Licht Dinge sichtbar machen, die vorher unsichtbar waren. Besonders bei Sicherheitsmerkmalen finden fluoreszierende Stoffe ihren Einsatz: Geldscheine, Dokumente wie Reisepässe, aber auch andere Wertgegenstände werden damit gekennzeichnet. Die Echtheitsüberprüfung erfolgt dann mit UV-Licht.

Vielleicht hast du auch schon einmal von der DNA-Eigentumsmarkierung im Rahmen der Polizeiarbeit gehört. Um etwa Buntmetall (wie Kupfer, Blei und Zink) vor Diebstahl zu schützen, wird es mit künstlicher DNA markiert. Berührt der*die Täter*in dann beim Klauen das Metall, überträgt sich dieses auf die Hände/Kleidung und Tatwerkzeuge, ohne dass es bemerkt wird.

Schon kleinste Mengen können ausreichen, um der Polizei bei der Ermittlung die notwendigen Beweise zu sichern. Neben synthetischer DNA enthält die Lösung auch weitere Zusatzstoffe, die zum Beispiel mittels UV-Licht sichtbar gemacht werden können.

Unsichtbares sichtbar machen ist nicht nur bei der Polizeiarbeit von Bedeutung, sondern bereitet viel Freude bei Gruppenstunden. So haben wir euch hier und im Blog Gruppenstundenideen zusammengestellt.

Schwarzlicht Theater

Eine faszinierende Welt der Illusionen: Schwarz gekleidete
Aktuer*innen vor einem schwarzen Hintergrund bringen
unter UV-Licht bewegte Objekte zum Leuchten.

  • Du brauchst einen gut abgedunkelten Raum und z. B. eine 120cm UV-Lichtröhre (gibt es im Elektrofachhandel)
  • Gegenstände, die mit fluoreszierender Farbe angemalt sind, oder auch weiße und neonfarbene Kleidung
  • Nun musst du nur noch eine kreative Choreographie einstudieren und fertig ist euer Schwarzlicht Theater

Viele weitere Gegenstände leuchten, wenn sie schwarzem oder ultraviolettem Licht ausgesetzt werden. Probiert einfach mal selbst aus, was gut leuchtet. Hier ist eine unvollständige Liste anderer Materialien, die leuchten:

  • Vaseline
  • Steinsalz
  • Olive
  • Rapsöl
  • Honig
  • Tonic Water
  • Vitamin B 12 in Essig gelöst
  • Ketchup
  • Textmarker

Schwarzlicht-Minigolf