und die Welt war jung…

Autorin: Carmen Korn
Verlag: KINDLER

Drei Familien, drei Städte, ein Jahrzehnt.

Die Zeit des Krieges hat deutliche Wunden hinterlassen und setzt vielen schwer zu. Umso mehr hofft man, dass das neue Jahrzehnt ein deutlich besseres wird.

In ihrem ersten Roman der zweibändigen Saga erzählt die Autorin die Geschichte von drei Familien, die in Hamburg, Köln und San Remo (Italien) die Nachkriegszeit erleben. Chronologisch wird sehr detailreich erzählt was den Familien, die untereinander freundschaftliche und familiäre Beziehungen pflegen, in den 50er Jahren widerfährt und lässt einen so die damalige Zeit ein Stückchen näherkommen und nachempfinden.

4 von 5 Eselsohren vergibt Lena Radmer