UNLOCK!

Space Cowboys, Asmodee, Essen, 2017
Autor: Cyril Demaegd
1-6 Spieler*innen, ab 10 Jahren, ca. 60 Min.
Escape Adventures (Box 1)
Mystery Adventures (Box 2)

Escape-Rooms sind noch immer voll im Trend. Mit einer Gruppe von Freunden könnt ihr euch in solche Räume einschließen lassen und habt dann in der Regel 60 Minuten Zeit alle Rätsel zu lösen um zu entkommen. Für diejenigen, die keine solchen Räume in der Nähe haben, diese schon alle gelöst haben oder aber auch einfach für alle, die das Erlebnis gerne zuhause erleben wollen, gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Escape-Spiele. Vor einiger Zeit haben wir euch hier auch schon die EXIT-Reihe vorgestellt.

Mit UNLOCK! wartet nun eine weitere Reihe auf euch. Gleich drei Szenarien gibt es pro Karton und bisher sind 2 Boxen erschienen. Die einzelnen Abenteuer bestehen immer aus einem Satz Karten. Zusätzlich braucht ihr noch eine Spezielle App. Ihr deckt einfach die erste Karte auf und schon beginnt der Rätselspaß. Sucht unterschiedliche Gegenstände und kombiniert sie geschickt miteinander, löst kniffelige Rätsel und bringt geheimnisvolle Maschinen ans laufen. Wenn ihr z.B. zwei Gegenstände kombinieren wollt, müsst ihr einfach die beiden Zahlen auf den Karten zusammenzählen. Dann schaut ihr, ob es im Stapel eine Karte mit diesem Ergebnis gibt. Wenn ihr falsch liegt, gibt es eine Zeitstrafe. Die App ist die Uhr, gegen die ihr spielt. Sie gibt euch aber auch Hinweise und ihr könnt zu einzelnen Karten Tipps anzeigen lassen. In die App müsst ihr auch eure gelösten Codes eingeben.

UNLOCK! ist eine sehr schöne Reihe. Es gibt immer neue Abenteuer zu ganz unterschiedlichen Themen. Im Unterschied zu anderen Escape-Spielen, müsst ihr hier kein Spielmaterial zerstören. Ihr könnt die Szenarien also nochmal spielen oder das Spiel verschenken, nachdem ihr alles gelöst habt. Die einzelnen Abenteuer sind unterschiedlich schwer. Fangt erstmal mit einer leichteren Version an. Besonders schön ist, dass es ein paar kleinere Abenteuer kostenlos im Netz gibt. Ihr müsst hier die Karten einfach ausdrucken und könnt loslegen. Der Karton ist für die drei Kartenstapel sehr groß. Für unterwegs nehmt ihr am besten die Karten aus der Schachtel und lasst letztere einfach zuhause.

5 Pöppel vergibt Oliver Mahn