Virtuelle Kommunikation

Wir gehen auf Lager, Fahrten, erleben Abenteuer, besuchen Seminare und Fortbildungen, planen Aktionen mit dem gesamten Stamm und begegnen uns regelmäßig in unseren Gruppenstunden. Davon lebt unsere Verbandsarbeit, das ist Pfadfinden!

Aber was tun, wenn das persönliche Zusammenkommen und Zeit miteinander verbringen aktuell nicht möglich ist, bzw. aktiv vermieden werden sollte?

Pfadfinden muss nicht stillstehen, sondern kann auf Stammes-, Bezirks-, Landes- oder Bundesebene weitergehen. Daher präsentieren wir dir auf dieser Seite einige Ideen zur digitalen Kommunikation.

Telefon- und Videokonferenzen:

Du planst eine Sitzung/Versammlung oder Gruppenstunde digital stattfinden zu lassen, dann haben wir dir hier eine erste Auflistung von kostenfreien Anbietern für Telefon- und Videokonferenzen:

1.     Zoom – https://www.zoom.us/

Auf diesen Anbieter haben wir euch ja bereits in unserem ersten Statement aufmerksam gemacht. Wir als Bundesvorstand und die Bundesleitung arbeiten seit Beginn unserer Amtszeit mit Zoom im Bereich unserer digitalen Sitzungen.
Das Programm kann kostenlos heruntergeladen und auch sofort genutzt werden, jedoch mit Einschränkungen, z.B. sind Besprechungen dann max. 45 min möglich.

Wie ihr euch evtl. denken könnt gehen unsere Sitzungen selten nur 45 min, daher haben wir als VCP mehrere Lizenzen und gerne könnt ihr diese auch nutzen.
Mit unseren Lizenzen können wir alle Möglichkeiten des Programms nutzen, diese sind unter anderem:

  • Einrichtung von Umfrage/Abfrage Optionen für Wahlen und Beschlüsse, einmal erstellen und an der passenden Stelle für alle Teilnehmenden einblenden. Die Umfragen sind anonym.
  • Chatfunktion zur wortlosen Kommunikation. Dies ist bei einer Besprechung mit mehreren Personen sehr hilfreich
  • Ebenso gibt es verschiedene Emojis für jeden Teilnehmenden, mit denen er sich wortlos melden kann oder seine Stimmung anzeigt. Sehr hilfreich für Wortmeldungen.
  • Und vieles mehr… alle Möglichkeiten findet ihr im Supportbereich der Zoom Seite aufgelistet, auch ganz schick mit Erklärvideos.

Wir können euch dieses Tool und unsere Bereitstellung dazu nur wärmstens ans Herz legen. Wendet euch einfach an unsere Bundeszentrale: Tobias Schwick, Telefon: 0561/78437 –15 oder E-Mail: webko@vcp.de

2.        Skype – https://www.skype.com/de/

Dies ist ein sehr bekannter Anbieter der zu Microsoft gehört. Skype kannst du sowohl am Rechner/Laptop als auch auf deinem Smartphone/Tablet nutzen. Das Programm kann kostenlos heruntergeladen werden. Je nach Qualität euerer Internetverbindung können hier ohne Problem über 10 Personen miteinander kommunizieren.

3.        Meetgreen – https://meetgreen.de/

Dieser Anbieter bietet euch eine Kombination aus Video- und Telefonkonferenzen an. Konkret bedeutet das, max. 20 Personen können per Telefon und/oder via PC an einer Konferenz teilnehmen. Meetgreen muss nicht heruntergeladen werden, sondern funktioniert, in der Regel, einfach über deinen Browser der Wahl.

Gemeinsames Arbeiten an Dokumenten

Du willst gemeinsam mit anderen an einem Dokument arbeiten? Dann können wir dir/euch die Zusammenarbeit hiermit vielleicht erleichtern.

1.        Google Docs – https://www.google.de/docs/about/

Google bietet dir viele Tools zum gemeinsamen Teilen und Bearbeiten von Dokumenten an. Es ist einfach aufgebaut und orientiert sich stark an den üblichen Microsoft Office Produkten. Für die Erstellung eines gemeinsamen Dokuments benötigst du ein Google-Konto, dieses kannst du dir jedoch kostenlos einrichten. Personen mit denen du dann zusammenarbeiten willst, können dies mit dir auch ohne Registrierung tun.

2.        Edupad – https://edupad.ch/

Dieses Programm bietet euch die Möglichkeit mit max. 15 Personen zeitgleich an einem Textdokument zu arbeiten.