Was haben Eier eigentlich mit Ostern zu tun?

Ganz dicht drängen sich die Kinder an die Glasscheibe des riesigen Brutkastens, über dem eine große rote Wäremlampe hängt. In dem Kasten liegen bestimmt 50 Eier. 50 braune, glatte Eier. Dicht an dicht. Fast wirkt es fast wie ein lebloses Stilleben, wenn nicht… Ja, wenn es nicht doch regen würde in dem Kasten. Und dieses Regen ist das, was die Kinder und auch mich an diesen Kasten zieht. An zwei bis drei Eiern zeichnen sich Risse ab, ein Ei liegt zerbrochen da und ein kleines lebendiges Etwas, mit nassen, verklebten Gefieder und sichtbar großen Augen unter geschlossenen Lidern bemüht sich ins Freie. An der ein und anderen Stelle des Kastens fiebt es bereits. Dort wo sich die kleinen Küken bereits aus dem Ei gekämpft haben und nun die ersten Schritte in die Welt des Brutkastens wagen.
Wann hat man schon die Gelegenheit ein Küken beim Schlüpfen zu beobachten? Das Kindermuseum, dass ich mit den Kindern besuche, macht es möglich. Es ist absolut faszinierend zu beobachten, wie ein Küken langsam aber beharrlich aus dem Ei schlüpft.

Das Ei stand bereits lange vor der Entstehung des Christentum in vielen Religionen und Kulturen als Symbol für das neue Leben.
Für die Christ*innen bot es sich geradezu an, den eigentlichen heidnischen Brauch, in die Symbolik um Ostern herum zu integrieren. Eignet sich doch das Ei auch als Bild für die Auferstehung Jesu. Die kalte, glatte und auf ersten Blick harte Schale des Eies steht hierbei für das verschlossene Grab, indem Jesus nach der Kreuzigung gelegt wurde.
Und so wie das Küken seinen Weg ans Tageslicht findet, so geschah auch an Ostern neues Leben. Gott hat Jesus nicht im Tod gelassen. Der Stein vom Grab war weggerollt. Jesus lebt!

Ostern ist das Fest des Lebens. Mit der Auferstehung dürfen wir Christ*innen daran glauben, dass das Leben über den Tod hinaus geht.
Ein Wunder, dass wir Menschen kaum begreifen können. Ein Wunder, dass aber unser Leben verändern will. Denn durch dieses Wunder dürfen wir glauben, dass das Leben über den Tod, die Wahrheit über die Lüge, die Liebe über den Hass und die Gerechtigkeit über das Unrecht siegen wird.

Fröhliche Eiersuche und feiert das Leben!