Was singen wir denn da?

„Bauern, in den Stall die Schweine, dem Zigeuner traue nie!“ Eine Liedzeile, die wir tausendfach am Lagerfeuer gesungen haben. Aber was singen wir da eigentlich?

Unsere Lagerfeuer-Lieder sind voll von Themen und manchmal auch Begriffen, die heute zu Recht als problematisch oder unpassend empfunden werden können. Wenn man genau hinguckt, findet man immer wieder anti-ziganistische Vorurteile, marodierende Banden, Trunkenheit und Alkohol-Exzesse oder frauenfeindliche Texte.

Die meisten dieser Lieder wurden vor mehr als 30 Jahren geschrieben – heute ist Zeit, darüber nachzudenken. Um Sänger*innen und Leitungen bei diesem Nachdenken zu unterstützen, schreibt die Projektgruppe Liedgut eine Arbeitshilfe. Sie ist als Werkzeug gedacht, mit dem ihr selbst hinterfragen könnt, welche Lieder ihr in euren Sippen und Runden singt, aber nicht dafür, einzelne Lieder zu verbieten oder zu erlauben. Die Arbeitshilfe ist fast fertig und ihr findet sie dann hier im Blog.