Zeit, dass sich etwas ändert

Am 31. Oktober 2015 feierte der Stamm „Markomannen“ Weiden im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr 2017 den Reformationstag. In einem gemeinsamen Gottesdienst der Gemeinde und des Stammes in der Martin-Luther-Kirche Neustadt/WN., der von Pfarrer Hans-Martin Meuß geleitet wurde, erlebten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder einen eindrucksvollen Abend.

Die Ranger und Rover Gruppe hatte sich im Vorfeld intensiv mit dem Thema Reformation auseinander gesetzt und ein Anspiel für den Gottesdienst vorbereitet. In diesem versetzten sie die Besucherinnen und Besucher in vorreformatorische Zeit und begannen den Gottesdienst in lateinischer Sprache. So machten sie auf anschauliche Weise deutlich, dass es eine Errungenschaft der Reformation ist, dass wir Gottesdienste in unserer Sprache feiern dürfen. In ihrem kleinen Theaterstück wird weitere Kritik an Kirche und Gesellschaft des Mittelalters formuliert. Zunächst wird die Kritik zurück gewiesen, ja, niedergeschrien, aber die Stimmen derer, die den Status Quo erhalten wollen, werden leiser.

Am Ende steht fest: „Zeit, dass sich etwas ändert.“

Die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienste erinnern und feiern aber nicht nur die Errungenschaften der Reformation, sondern werden auch selbst kreativ: Luther hat viele Kirchenlieder geschrieben, damit Christinnen und Christen in ihrer Sprache singen können. Aber ist es heute noch unsere Sprache? So wird in einem Workshop das Lied von Luther „Nun, freut euch liebe Christen g’mein“, von den Besucherinnen und Besuchern engagiert ins moderne Deutsch übersetzt.

Nach dem Gottesdienst war für das leibliche Wohl bestens gesorgt: es gab Chai und Stockbrot süß und salzig, von den Pfadfinderinnen und Pfadfindern auf der Weise vor der Martin-Luther-Kirche standesgemäß unter einem nachtklaren Sternenhimmel am offenen Feuer bereitet. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die eine erste Aktion auf dem Weg zum 500jährigen Jubiläum des Thesenanschlags von Wittenberg in zwei Jahren sein soll.

Ihr hattet zum Auftakt in das VCP Reformationsjubiläum auch einen Gottesdienst oder eine andere Veranstaltung? Dann lasst es uns wissen und tragt euch auf unserer Karte ein.