Ein PfAU schlüpft…

Wusstet ihr, dass PfAUen gegen das Gift der Kobra immun sind und sie daher fressen können? Oder, dass PfAUen sich schon im Kindesalter im Radschlagen üben, in dem sie mit ihren Flügeln zittern und ihre winzigen Schwanzfedern aufstellen? Oder, dass  Baby-PfAUen Pfirsiche genannt werden?

Zu PfAUen gibt es auf jeden Fall jede Menge interessant Fun-Facts! Aber der interessanteste Fakt ist, dass in unserem Verband gerade ein PfAU schlüpft!….

Manche von euch haben vielleicht schon Wind davon bekommen.

„PfAU“ steht für Pfadfinden in Ausbildung und an Universitäten. Pfadis die nach der Schule aus ihren Orten wegziehen und ihren Stamm verlassen, sollen durch PfAU die Möglichkeit haben,Pfadis zu bleiben.

In den letzten Monaten ist viel passiert. Das PfAU-Team hat sich ins Zeug gelegt und jede Menge vorbereitet. Am 22. und 27.04.21  war es endlich soweit: Unsere Initiator*innen-Treffen haben stattgefunden. Knapp 40 Pfadfinder*innen aus  verschiedensten Orten Deutschlands haben daran teilgenommen.

Begeisterte Pfadis – wir freuen uns auf viele PfAU-Gruppen überall in Deutschland.

 

Nach dem Kennenlernen und Vernetzen haben wir über Erwartungen an das Treffen und an PfAU gesprochen. Danach konnten wir das Projekt genauer vorstellen. Wie soll das ganze organisiert sein? Wer soll teilnehmen können? Was sind die nächsten Schritte zum Nestbau? All diese und noch viele weitere Fragen konnten wir dabei besprechen  und beantworten.

Im Anschluss haben wir ein kleines PfAU-Quiz über unser „spirit animal“ den Pfau gespielt. Dabei fanden auch die Fun-Facts die wir euch am Anfang kurz vorgestellt haben Verwendung.

Die Initiator*innen-Treffen ein großer Erfolg und alle Teilnehmenden konnten etwas für sich mitnehmen.

Jetzt geht es an den Nestbau. Wo werden erste PfAUen schlüpfen und abheben? Das wird sich demnächst auf der Karte auf unserer Website pfau.vcp.de zeigen. Dort findest du demnächst die ersten PfAU Gruppen. Gibt es in deiner Stadt noch keine PfAU Gruppe kannst du dich dort auch in ein Formular eintragen und uns schreiben ob du eine Gruppe gründen möchtest oder ob wir dir bescheid sagen sollen, wenn noch andere Pfadis in deiner Nähe Lust auf PfAU haben.

PfAU schlüpft grade und geht seine ersten Schritte. Zwei dieser ersten wichtigen Schritte waren die Initiator*innentreffen. Doch das war nur der Beginn des Weges den PfAU noch gehen wird.

Also freut euch darauf von dem bunten Vogel zu hören.

Euer PfAU Team

 

 

 

 

Quellen:

https://www.kindernetz.de/wissen/tierlexikon/steckbrief-pfau-100.html

https://fusedlearning.com/proud-peackcock-eight-fun-facts-indian-peacock

https://www.helles-koepfchen.de/artikel/373.html

 

 

 

 

Noch Qeulle Verlinken [G[1]