Hirten

(Wichtige Personen aus der Geschichte rund um Bethlehem II)

von Manja Pietzcker, VCP Sachsen

“Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde”.

Lukas 2, 8

Da sitzen die Hirten, aber nicht mit flotten Pfadfinderliedern auf den Lippen, sondern frierend, denn es ist ihre Arbeit, es ist ihre Existenz, in Nacht und Kälte auf die Tiere aufzupassen.

Baut ihnen eine „Feuerstelle“ in die eine Räucherkerze gestellt werden kann:

Ihr braucht dazu eine Grundplatte, z.B. ein Holzbrettchen oder ein Stück Sperrholz, ca. 10 cm Durchmesser, gerade Zweige/Stöckchen mit je ca. 0,5 cm Durchmesser und 8-9 cm Länge.

Zeichnet einen 5cm Kreis auf eure Grundplatte, klebt oder nagelt in die Mitte einen umgekehrten Kronenkorken (nur das Metall) und stellt ein Pyramidenfeuer aus den Zweigen auf, klebt die Zweige oben zusammen und unten auf die Platte. Lasst eine Lücke, durch die man eine glimmende Räucherkerze hineinstellen kann.

Wenn ihr jetzt eine Räucherkerze entzündet, raucht und glüht das Innere eures Mini-Pyramidenfeuers.

(Unbedingt beachten: Mindestabstand zwischen Kerze und aufgeschichtetem Holz einhalten, sonst brennt das Feuer wirklich – freie Innenfläche des Feuers 5 cm, Höhe 8 cm, in der Mitte unbedingt Metallplättchen/Kronenkorken als Schutz der Grundplatte vor der glühenden Räucherkerze).