Ist da jemand?

So fragt Adel Tawil in einem seiner aktuellen Lieder.

Ist da jemand, der mein Herz versteht?

Der mir den Schatten von der Seele nimmt?

Und mich sicher nach Hause bringt?

Wenn die Schatten in der dunklen Jahreszeit immer länger werden stellen sich viele solche Fragen.

Schön, wenn man dann, wie im Lied erfahren darf:

Wenn du selber nicht mehr an dich glaubst

Dann ist da jemand, ist da jemand!

 

Dieser Moderne Psalm steht mit seinen Aussagen in guter Tradition:

HERR, auf dich traue ich, (…) Denn du bist mein Fels und meine

Burg, und um deines Namens willen wollest du mich leiten und führen. (Ps31)

In dieser Adventszeit wünsche ich euch, dass ihr immer wieder Orte und Menschen findet, die euch Halt und Schutz geben.

Orte, die euch schwärmen lassen: „My home is a castle“.

Menschen die euch spüren lassen: Da ist jemand!

(Text und Bild: Johannes Schulz, FG Rieneck)