Pfadis sind nie gemein, oder?

anp1501_gemein_1Mittagessen auf dem Bundeslager: Das Kochteam kocht für zwanzig Leute ein warmes Mittagessen. Die drei schnippeln Berge von Gemüse, sie geben sich richtig viel Mühe. Trotzdem: Der Gruppe schmeckt es nicht. Aber nicht nur, dass alle das Gesicht verziehen, sie mäkeln und machen auch noch dumme Sprüche. Das Kochteam ist fassungslos. Es kann ja sein, dass ein Essen mal nicht so gelingt. Aber dass sie für ihre Mühen noch verhöhnt werden…

Ist das gemein?

anp1501_gemein_2Die Gruppe muss die Aufgabe „Spinnennetz“ in drei Minuten bewältigen. Wie schaffen sie es, noch eine Person durch das höchste Loch im Netz zu schieben? Kurzerhand packen sie den kleinsten und leichtesten in der Gruppe. Ohne ihn zu fragen. Er wird von vielen Händen gepackt, hochgehoben und durch das Loch geschoben. Ihm ist das unangenehm, er kämpft mit den Tränen vor Scham und Peinlichkeit. Aber für die Empfindlichkeiten eines kleinen Jungen hat gerade niemand Zeit.

Ist das gemein?

Die Singerunde am Lagerfeuer singt das Lied vom Karmeliter. Ein Junge lässt die Gitarre sinken und sagt laut in den Gesang: „Ich finde das Lied eklig. Hier geht’s doch um eine Vergewaltigung.“ Die anderen lachen:“ Das ist doch nur lustig, hab dich doch nicht so. Sei kein Mädchen und spiel jetzt weiter“.

Ist das gemein?

anp1501_gemein_3Die Leitungsrunde trifft letzte Absprachen. Aufgaben werden verteilt. Nur ein Pärchen ist völlig mit sich beschäftigt und knutscht hingebungsvoll. Schön für die beiden, aber für die Gruppendynamik unangenehm. Und auch distanzlos, denn nicht alle haben Lust, sich das anzuschauen. Abgesehen davon, dass man sich ziemlich veralbert vorkommt, Fragen ins Leere zu stellen.

Ist das gemein?

Die Hajkgruppe ist fünf Stunden durch die Hitze gelaufen und erreicht einen sauberen Badesee. Niemand ist da – was für ein Glück. Badesachen hat niemand dabei, also hüpfen alle Jungs in den See. Bis auf einen, der nicht will und in Unterhosen am Ufer steht. Die anderen fordern ihn auf, reinzukommen. Er windet sich. Dann entscheidet der Älteste: Wenn du nicht reinkommst, holen wir dich. Du sollst nicht als einziger heute Abend im Zelt stinken.

Ist das gemein?

Ein Mädchen möchte sich in Ruhe im Zelt umziehen. Aber ständig kommt jemand rein und schlägt die Kohtenplane zurück. Nach dem dritten Versuch flüchtet sie in den Schlafsack und windet sich mit Mühe in ihren Bikini. Ihr Schamgefühl wird nicht respektiert.

Ist das gemein?