Vorstellung der Jugenddelegierten Leah Klemm

Hallo ihr Lieben. Mein Name ist Leah und ich freue mich, euch als Young Delegate des RdP bei den Europakonferenzen 2019 und der Weltkonferenz von WOSM 2020 vertreten zu dürfen. Auf die kommenden Begegnungen mit Pfadfinder*innen aus aller Welt, Diskussionen und den Austausch von verschiedenen Ideen bin ich besonders gespannt.

Wer bin ich?

Ich bin nicht nur Pfadfinderin, zugehörig dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Land Baden, sondern auch Studentin der Sozialen Arbeit. Ich bin 21 Jahre alt und werde dieses Jahr meine Bachelorarbeit schreiben. Die Semesterferien nutze ich gerne zum Reisen und entdecke so neue Kulturen und treffe immer wieder auf tolle Menschen, die mich begeistern. Mehrere internationale Begegnungen mit einer Pfadfindergruppe aus Südafrika und meinem dortigen Freiwilligendienst, bei dem ich im nationalen Pfadfinderbüro der SCOUTS South Africa gearbeitet habe, schlägt mein Herz für den internationalen Austausch bei den Pfadfindern, für den ich mich auch einsetzen möchte.

Und wieso bin ich jetzt Young Delegate?

Das Zitat „be the change you want to see in the world“ von Mahatma Gandhi begleitet mich nun schon eine Weile und passt ganz gut zu dieser Frage. Durch das Amt als Jugendvertreterin des Ring deutscher Pfadfinderinnen und Pfadfinderverbände wird die Möglichkeit gegeben, eigene Ideen und die der anderen stellvertretend im globalen Kontext mit einfließen zu lassen. Da wir ein Jugendverband sind, sollten unsere Interessen und Bedürfnisse zum einen mehr gehört und zum anderen auch von uns Jugendlichen selbst umgesetzt werden. Ein besonderes Anliegen meinerseits ist internationale Partnerschaften weiter zu fördern und voranzutreiben um anderen die Möglichkeit zu bieten, Pfadfinden nicht nur national sondern auch international erleben und gestalten zu können.

Pfadfinden liegt in meiner DNA

Leah in Südafrika…

Der Weihnachtsmann findet auch nach Kapstad…

Kontiki in Kapstadt- Möge die Macht mit dir sein!