World Scout Jamboree 2019 Nordamerika

Liebe Länder, Bezirke/Gaue/Regionen und Stämme,

nach dem Jamboree ist vor dem Jamboree. Das Jamboree in Japan ist nun schon zwei Jahre her und alle, die daran teilgenommen haben, haben viele großartige Erinnerungen daran. In zwei Jahren ist es nun wieder soweit, dann heißt es „Unlock a New World“ beim 24. World Scout Jamboree in Nordamerika.

Einige von euch warten schon lange auf den Start der Anmeldephase, damit es dann endllich losgehen kann. Jetzt ist es soweit auf worldscoutjamboree.de könnt ihr oder eure Sipplinge sich ab sofort anmelden. Damit auch möglichst jede und jeder Pfadfinder*in davon erfährt, verschicken wir wieder an jede*n im Teilnehmendenalter (geboren zwischen dem 22.07.2001 und 21.07.2005 ) einen Brief.

Bei diesem Jamboree ist vieles wie immer und manches neu. Wir sind zum ersten Mal von Beginn an als ein deutsches Kontingent aus allen Ringverbänden (BdP, DPSG und VCP) gemeinsam unterwegs. Das heißt alle Teilnehmenden fahren zu gleichen Bedingungen und mit gleichen Terminen zum Jamboree. Die Anmeldungen beginnen jetzt und enden am 31. Mai 2018. Dann werden die Units (bisher haben wir Trupp oder Gilde gesagt) zusammengestellt. Hier werden wir vor allem nach der räumlichen Nähe sortieren und danach, welches Paket die Teilnehmenden gewählt haben. Das kann bedeuten, das es auch aus allen drei Verbänden gemischte Units gibt. Wenn ihr selbst eine Unit bilden möchtet, dann meldet euch doch bitte unter unitbetreuung@worldscoutjamboree.de .

Wenn ihr auf der Homepage schaut, werdet ihr entdecken, dass sich die Teilnehmenden zwischen 3 verschiedenen Paketen entscheiden können. Paket A ist das bisher im VCP bekannte Paket. Es enthält: die Vorbereitung in Deutschland (inkl. der Reisekosten), das Vorlager in Deutschland, Hin- und Rückflug, die Akklimatisierungstage in Nord-Amerika, das Jamboree in West Virginia (USA), voraussichtlich Home Hospitality (Gastfamilienaufenthalt) in Kanada oder den USA und eine Vor- bzw. Nachtour, die sich die Unit aus den Modulen der Tourenplaner erstellt. Dieses Paket kostet die Teilnehmenden 3850 €.

Bei Paket B gibt es nur die Vorbereitung in Deutschland (inkl. der Reisekosten), das Vorlager in Deutschland, Hin- und Rückflug, die Akklimatisierungstage in Nord-Amerika und das Jamboree in West Virginia (USA). Dieses Paket kostet die Teilnehmenden 3200 €.

Paket C ist für Units, die ganz besondere Dinge vorhaben. Über das Kontingent wird nur alles wie in Paket B angeboten, aber die vielleicht geplante Nachtour z.B. nach Hawaii wird extra abgerechnet und verantwortet.

Wir wissen keiner der Preise ist wirklich niedrig und einfach mal so zu stemmen. Wir haben versucht sie so klein zu halten, wie es irgendwie verantwortlich geht. Zwei Drittel der Kosten machen allein der Jamboreepreis der Amerikaner und die Reisekosten dorthin und im Land aus. (https://www.worldscoutjamboree.de/wp/kosten/) Wir unterstützen euch gerne bei Gesprächen mit Eltern und Ideen für Sponsoring oder Fundraising.

Wir hoffen, dass jetzt für viele von euch die nächsten Schritte klarer sind, um euch oder euren Sipplingen eine neue Welt zu eröffnen. Wenn nicht, dann meldet euch einfach bei uns.

Viele Grüße und Gut Pfad
Peter und Philipp
Kontingentsleitung für den VCP

PS: Wer sich bis zum 31.12.2017 anmeldet, bekommt einen Frühbucherrabatt (ermäßigter Jamboreelagerbeitrag, den wir weitergeben).

World Scout Jamboree – North America 2019