Curry-Gemüse-Nudeln

Hier wird kein Gruppenkind krähen: „Ihhhh Gemüse …“ Hier werden alle begeistert mitschnippeln. Dieses Nudelcurry ist ein leckeres, buntes, günstiges und auch noch gesundes Essen, das super schnell gemacht ist. Wir empfehlen Gemüse aus Bioanbau.

Zutaten für 8 Personen

  • 1,5 kg Vollkorn- oder Hartweizennudeln
    (Kochzeit: ca. 9–12 Minuten)
  • 12 rote und gelbe Paprika
  • 6 große Möhren
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 6 gehäufte EL Currypulver
  • 3 TL Kräutersalz
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2,5 l Kokosmilch (Dose)
  • 2 l Gemüsebrühe
  • Nach Geschmack dazu: 2 Bund frisches Basilikum
    und gehackte Mandeln oder Nüsse, oder 2 Bund frischen
    Koriander und gesalzene Erdnüsse

Zubreitung

Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Knoblauchzehen schälen und hacken. Jetzt alles zusammen – bis auf Kräuter und Nüsse – in den Topf geben, einmal kurz erhitzen und dann ca. 10–12 Minuten köcheln lassen. Immer mal wieder probieren, damit es nicht zu weich wird. Zum Schluss die gehackten Kräuter und Nüsse zugeben. Mit Basilikum und Mandeln schmeckt das Ganze etwas italienischer, mit Koriander und Erdnüssen etwas asiatischer. Wer es scharf liebt, kann mit etwas gehacktem Chili nachwürzen.

Foto: Peter Brümmer