Empfehlungen zur Corona-Pandemie für Stammes-, Landes- und Bundesebene

Liebe VCPer*innen,

wie bereits in unserem ersten Statement zur Corona-Pandemie benannt, möchten wir euch auch aufgrund der aktuellen politischen Entscheidung wieder unsere Empfehlungen an euch bekannt geben.

Als Bundesvorstand ist uns der VCP sehr wichtig. Treffen jeder Art mit anderen Pfadfinder*innen nehmen sicherlich für uns alle einen sehr hohen Stellenwert ein. In diesen Zeiten müssen wir uns jedoch auch vor Augen führen, dass es für die meisten eine Freizeitaktivität ist. Daher hat sie auch nicht den gleichen Stellenwert wie z. B. die schulische Ausbildung. Wir gehen davon aus, dass sich die Herstellung eines “Normalzustands” noch weit über den 4. Mai ziehen wird. Auf dieser Einstellung basieren unsere folgenden Empfehlungen.

Weiterhin keine Präsenztreffen
Wir empfehlen vorerst die weitere Aussetzung von Präsenzveranstaltungen, wie Gruppenstunden, Leitungsrunden, etc. bis zum 31. Mai 2020. Auch wenn die Schulen schrittweise wieder öffnen, sollten nicht zwingend erforderliche Treffen trotzdem weiterhin auf das Notwendigste reduziert werden. Bis mindestens zum 3.5. ist das Versammeln in Vereinsheimen etc. zudem gesetzlich untersagt.

Lager und Fahrten
Ebenfalls empfehlen wir auch die Absage von Pfingstlagern oder Veranstaltungen in Pfadihäusern und Ähnliches.

Auch geplante Großlager im Sommer, z.B. Landeslager sowie Fahrten ins Ausland sollten abgesagt werden. Zwar steht eine gesetzliche bzw. politische Definition von “Großveranstaltungen” noch aus, jedoch selbst wenn unsere Lager und Fahrten nicht darunterfallen, so werden wir auf diesen keine Abstandhaltung sicherstellen können und auch keine Nachverfolgung, wer mit wem wie lange Kontakt hatte.

 

Bundesversammlung 2020

Derzeit ist es nicht absehbar, ob die Bundesversammlung mit über 100 Personen, wie zuletzt geplant Anfang September, als Präsenztreffen stattfinden könnte. Gemeinsam mit dem Bundesversammlungsvorstand (BVV) haben wir entschieden, dass wir den Termin gerne nochmal weiter ans Ende des Jahres Richtung November/Dezember verschieben wollen, vor allem um Planungssicherheit für alle herzustellen. Derzeit prüfen wir, wann und ob wir dafür unsere Burg Rieneck buchen können. Den Termin kommunizieren wir bzw. der BVV so schnell wie möglich.

Hinweise zu ausstehenden Landesversammlungen

Uns ist es sehr wichtig, dass jedes Land eine gute Vorbereitung für die Bundesversammlung durchführen kann. Aufgrund der stark unterschiedlichen Größen von Landesversammlungen können wir keine Empfehlung aussprechen, diese abzusagen oder nicht. Evtl. werden kleinere Veranstaltungen im Sommer möglich sein. Insbesondere für größere Versammlungen empfehlen wir aber diese nicht als Präsenzveranstaltung im Sommer zu planen, sondern diese digital durchzuführen. Dies regelt das “Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie”. Dort wird im Artikel 2 §5 ermöglicht Mitgliederrechte auch im Wege der elektronischen Kommunikation auszuüben. Link zum Gesetz (https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl120s0569.pdf#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl120s0569.pdf%27%5D__1587032002179)

Wir prüfen derzeit, ob wir euch Tools zur Beschlussfassung empfehlen können. Sobald wir ein Ergebnis haben, werden wir Euch dies in unserem Blog mitteilen.

Digitale Treffen – Tools für Videokonferenzen
In unserer letzten Stellungnahme haben wir euch angeboten, für digitale Gruppenstunden und andere digitale Treffen unsere Zoom-Zugänge zu nutzen. Das Angebot gilt weiterhin.
Aufgrund der aufgekommenen Diskussion über den Datenschutz im Zusammenhang mit Zoom bitten wir euch aber, sich vor Verwendung insbesondere mit Kindern und Jugendlichen intensiv mit den Datenschutzbedenken auseinanderzusetzen, im Idealfall unter Einbeziehung der Eltern. Derzeit gibt es noch keine Datenschutzdiskussionen um das Tool Jitsi (https://jitsi.org/). Dies ist eine kostenlose Möglichkeit sich digital zu treffen und für euch evtl. eine Alternative.

Wir werden die Lage weiterhin intensiv beobachten und euch auf dem Laufenden halten. Falls sich neue Erkenntnisse ergeben, die abweichende Vorgehensweisen hervorrufen, erfahrt ihr sie, behaltet dazu bitte unsere Seite „Gemeinsam durch die Corona-Pandemie“ (www.vcp.de/gegen-das-virus)  im Blick.

Bleibt behütet und bleibt stark, herzlich Gut Pfad

euer Bundesvorstand!

 

Gesetzesänderungen im Vereinsrecht