Berichte von den Weltkonferenzen

Weltkonferenzen: Was ist das? Warum sind wir da?

Der VCP ist der Evangelische Pfadfinder*innenverband in Deutschland, der Mitglied in den beiden Weltpfadfinder*innenorganisationen WAGGGS und WOSM ist. Daher tragen wir im VCP beide Weltverbandsabzeichen auf dem linken Ärmel unserer Kluft. Die Begründer der Pfadfinder*innenbewegung, Robert Baden-Powell und seine Frau Olave gründeten vor über 100 Jahren die beiden Verbände, die zusammen mittlerweile über 60 Millionen Mitglieder weltweit haben.

Alle drei Jahre finden die Weltkonferenzen in einem anderen Land statt.

Für die Weltpfadfinderinnenorganisation (WAGGGS) fand die Konferenz dieses Jahr in Delhi, Indien statt.

Berichte und Bilder der Weltkonferenz in Indien

Die WAGGGS-Weltkonferenz in Indien

Die WOSM Konferenz fand in Baku, Aserbaidschan statt, integriert war dort das das World Scout Youth Forum (Jugendforum).

Berichte vom Jugendforum und der WOSM Konferenz

 

Neuigkeiten von der Weltkonferenz in Aserbaidschan

Was ist eigentlich das World Scout Youth Forum (Jugenddform) des Weltverbands WOSM?

Ähnlich wie auf unseren Landesversammlungen und der Bundesversammlung kommen Delegationen aus allen Mitgliedsländern zu den Konferenzen. Aus Deutschland gab es für beide Konferenzen gemeinsame Delegationen der Ringe (RDP/RdP), bestehend aus Vertreter*innen des BdP, der DPSG, der PSG und des VCP. An den Delegationen nahmen neben den Verbandsvorsitzenden und den internationalen Beauftragten auch Junge Delegierte teil.

Auf beiden Konferenzen konnten wir die Arbeit unserer Verbänden gut vorstellen. Zugleich erhielten wir vielseitige Eindrücke wie erfolgreiche Pfadfinder*innen Arbeit in anderen Ländern aussieht. Wir stellten eigene Anträge und konnten so unsere Idee von Pfadfinden in Deutschland in die Arbeit auf Weltebene einbringen.