Familiär und interdisziplinär: Studium an der Karlshochschule

Der Studienbeginn war ungewöhnlich für Thea. Schließlich musste sie unter Corona-Bedingungen in einen ganz neuen Lebensabschnitt starten. Dank eines guten Hygienekonzepts konnte das erste Semester an der Karlshochschule gerade noch in Präsenz starten, sodass sie noch einige Freundschaften schließen konnte – so war der Übergang zum Online-Unterricht wesentlich einfacher.

Thea studiert als VCP-Stipendiatin Politics, Philosophy and Economics.

„Der Studiengang ist so interdisziplinär wie ich ihn mir gewünscht habe“, sagt Thea, „Alle drei Fächer spiegeln sich gegenseitig wider. Mit der Zeit wird ein immer deutlicheres Netzwerk erkennbar“. Thea ist überzeugte Pfadfinderin seit Kindertagen und hat im Bereich soziale und ökologische Verantwortung viele Ähnlichkeiten zwischen der Karls und dem VCP entdeckt.

„Am meisten geprägt haben mich meine Mitstudierenden. Viele unter ihnen haben große Lust dazu, Dinge neu zu denken oder brennen für etwas. Mich motiviert es sehr, dass ich mit meiner Neugierde und Leidenschaft nicht alleine bin.“

Mehr Informationen unter:
www.karlshochschule.de